Weiterbildung Palliative Care für Mitarbeitende in der Behindertenhilfe                                - Erwerb einer Allgemeinen Palliativkompetenz mit 160 UE

 

Entsprechend den Kompetenzsstufen der Europäischen Gesellschaft für Palliativmedizin ermöglicht das Curriculum für Fachkräfte in der Assistenz und Pflege von Menschen mit intellektueller, komplexer und/oder psychischer Beeinträchtigung nach Hartmann, Kern und Reigber (2017) einen modularen Schulungsaufbau.  Teilnehmerinnen und Teilnehmern aus dem Palliative Care Ansatz (entspricht Modul 1) ist somit ein Einstieg in das Modul 2 möglich. Hier erwerben die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Allgemeine Palliativkompetenz und können intern als beratende  Palliativkraft zur Verfügung stehen. 

Thüringer Hospiz- und Palliativverband e.V. Akademie Erfurt* - modular 1 und 2

 

Modul 1: 31.08.-04.09.2020 (Palliative Care Ansatz) 

 

Modul 2 für TN aus einem abgeschlossenem Modul 1 

Teil 1: 22.02.-26.02.2021

Teil 2: 03.05.-07.05.2021

Teil 3: 27.09.-01.10.2021

 

Ausgebucht! Nächster Start mit Modul 1 am 28.03.2022

 

Informationen und Anmeldung unter:

https://www.hospiz-thueringen.de/akademie.html

 

 

Akademie Schloss Liebenau (160 UE) in Meckenbeuren am Bodensee

 

Modul 1: 26.04.-30.04.2021 (Palliative Care Ansatz)

 

Modul 2 für TN aus einem abgeschlossenem Modul 1:

Teil 1:  05.07.-09.07.2021

Teil 2: 13.09.-17.09.2021

Teil 3: 10.01.-14.01.2022

 

 

 

 

Christophorus Akademie am Klinikum der Universität München, Großhadern- Modul 2

 

Für TN aus einem abgeschossenem Modul 1 (Angebote Modul 1)

Teil 1: 29.11.-03.12.2021

Teil 2: 07.03.-11.03.2022

Teil 3: 20.06.-24.06.2022

 

Informationen und Anmeldung unter:

www.christophorus-akademie.de/kursangebot/qualifizieren-in-palliative-care/eingliederungshilfe

 

 

 

* Unterstützt von der Paula Kutbitscheck-Vogel-Stiftung

 

www.pkv-stiftung.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Hospizkultur und Palliative Care

Diese Homepage wurde mit 1&1 IONOS MyWebsite erstellt.