Palliativversorgung und hospizliche Begleitung von Menschen mit intellektueller und komplexer Beeinträchtigung

Zielgruppe: Ärzte, Pflegende, Personen aus psychosozialen Berufsgruppen sowie in der Hospizbegleitung und in der Seelsorge. 

 

 

 

 

 

 

 

Vom Unbekannten zum Bekannten

- Vom Fremden zum Vertrauten

 

 

 

 

 

  Themen:

 

Teil 1: 15.06. bis 17.06.2020

Beginn: 10.00 Uhr 

Ende: 13.15 Uhr nach dem Mittagessen.

 

  • Leben in Wohnformen der Eingliederungshilfe:
  • Ressourcen und Grenzen
  • Vernetzung am Beispiel aus der Praxis
  • Gesundheitliche Versorgungsplanung am Lebensende: Chancen und Risiken
  • Erfassung von Wünschen und Werten
  • Kommunikationsmöglichkeiten
  • Umgang mit der Wahrheit
  • Krankheitsbilder

 

Teil 2: 17.06. bis 19.06.

Beginn: 14.00 Uhr

Ende: 13.15 Uhr nach dem Mittagessen. 

 

  • Schmerzerfassung und -behandlung
  • Klärung von Handlungszielen
  • Krisenplanung in Wohnformen der Eingliederungshilfe
  • Begleitung von Mitbewohnern und Mitarbeitenden.
  • Diskurs zu rechtlichen Fragestellungen

 

Teil 1: 450.- Euro

Teil 1 und 2: 690.- Euro

 

inkl. Tagesverpflegung in Form von Getränken, Gebäck, Obst sowie Mittagsbuffet oder Menü im hauseigenen Restaurant.

inkl. Material 

 

Ärztepunkte sind beantragt.

 

 

Kommen sie in die historische Stadt Freising:

20 Minuten vom Flughafen München

30 MInuten vom Hauptbahnhof München

 

- mit öffentlichen Verkehrsmitteln zum Bahnhof Freising, inkl. 10 Gehminuten in die

Gartenstr. 57

85354 Freising

 

Tagungszentrum Viva Vita der Lebenshilfe Freising

 

Anmeldung bis zum 15.04.2020

 

 

Referenten und Fachpersonen für den Austausch:

 

 

Dr. med. Jörg Augustin, Aschheim
Allgemeinarzt, Palliativmediziner in eigener Praxis

 

Barbara Hartmann

Master of Science in Palliative Care/Pflege

Kursleitung und Dozentin; Palliative Care für Mitarbeitende in Einrichtungen der Eingliederungshilfe

 

Kerstin Haimerl-Kunze

Heilerziehungspflegerin, seit 2011 rechtliche Betreuerin, Verfahrenspflegerin „Werdenfelser Weg“

 

Gabriela Hutter

Altenpflegefachkraft, Fachkraft für Palliative Care

Mitarbeiterin in einer Wohngruppe der Lebenshilfe Freising

 

Sandra Spiering

Krankenschwester, Fachkraft für Palliative Care im Palliativ Team Erding gGmbH mit Schwerpunkt "Begleitung der Wohnformen der Eingliederungshilfe"

 

Dr. rer. biol. hum. Sabine Petri, München
MAS Palliative Care, Psychoonkologin, Juristin
Geschäftsführung Caritas-Ethikrat, Fachreferentin für Ethik
Caritasverband der Erzdiözese München und Freising e.V. 

 

Bewohner der Lebenshilfe Freising

 

 

 

 

 

 

 

 

Für Sie zusammengefasst:

Schulungsangebote Weiterbildung Palliative Care speziell für MA in der Eingliederungshilfe
Stand September 2019
Dieser Flyer wird immer wieder aktualisiert.
Schulungsangebote 2019 2020.pdf
PDF-Dokument [225.2 KB]
Palliativversorgung und hospizliche Begleitung von Menschen mit B.
Fortbildung für Personen aus der Palliativversorgung und Hospizbegleitung
Flyer Fortbildung Freising 2020.pdf
PDF-Dokument [180.8 KB]

Hier treffen Sie Gleichgesinnte:

 

 

 

 

 

Arbeitsgemeinschaft  "Menschen mit intellektueller und komplexer Beeinträchtigung"

der Deutschen Gesellschaft für Palliativmedizin

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Hospizkultur und Palliative Care

Diese Homepage wurde mit 1&1 IONOS MyWebsite erstellt.